E-Mail
E-Mail

Möchten Sie uns schreiben?
info@lebenshilfe-muelheim.de

Telefon
Telefon

Möchten Sie mit uns sprechen?
(0208) 40 99 58 - 0

81 Treffer: Eine Spende für die Lebenshilfe Mülheim

Vorlesen

14. Jun 2022

Elfmeterschießen bei Fußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen kommt Wohnstätte „Haus am Springweg“ zu Gute

Torwart Christian Hechler, auch bekannt von den Mülheim Allstars, kam ordentlich ins Schwitzen: Bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen traten insgesamt acht Mülheimer Grundschulen auf dem Heißener Sportplatz mit ihren „Frauschaften“ gegen Hechler im Elfmeterschießen an, der hauptberuflich der Leiter des Immobilien Service der Sparkasse Mülheim ist. Das Ziel: Möglichst viele Treffer. Denn die Sparkasse spendet pro Tor 20 Euro an die Lebenshilfe-Wohnstätte „Haus am Springweg“, die dieses Jahr ihr 25-jähriges Bestehen feiert.

„Insgesamt 100 Teilnehmerinnen haben beim Elfmeterschießen mitgemacht“, erklärt Frank Hötzel, Pressesprecher der Sparkasse Mülheim. Das Fußballturnier der Mädchen, das auf der Sportanlage des SV Heißen e.V. stattfand, wurde für die Elfmeter-Aktion unterbrochen. Unter dem begeisterten Jubel der Zuschauer, die sich trotz Wind und Regen das Spektakel nicht entgehen lassen wollten, kassierte Torwart Christian Hechler 81 Treffer der jungen Kickerinnen.
Heiko de Wall, Leiter der Lebenshilfe-Wohnstätte „Haus am Springweg“, in der 34 Menschen mit Behinderung leben, freut sich über die schöne Spendenidee der Sparkasse Mülheim: „Unser Haus feiert diesen Sommer sein 25-jähriges Jubiläum und wir befinden uns im Jahr der Erneuerung. Im Haus haben wir schon vieles gemacht, aber draußen im Garten und mit Blick auf unser Jubiläumsfest benötigen wir dringend neue Gartenmöbel, die speziell auf die Sitzbedürfnisse unserer Wohnenden mit Behinderung zugeschnitten sind. Wir bedanken uns ganz herzlich bei der Sparkasse für die großartige Spendenaktion und freuen uns über die zahlreichen Elfmeter der Torschützinnen.“

(Foto: Sparkasse)
v.l.n.r.: Christian Hechler (Sparkasse), Christiane Schmidt (Lebenshilfe e.V.), Frank Hötzel (Sparkasse) mit Kickerinnen

Anlässlich des 25-jährigen Jubiläums der Lebenshilfe-Wohnstätte „Haus am Springweg“ spendet die Sparkasse bei den Fußball-Stadtmeisterschaften der Mädchen beim Elfmeterschießen gegen Torwart Christian Hechler 20 Euro pro Treffer.

Die Lebenshilfe Mülheim ist eine Vereinigung von Menschen mit Behinderung, ihren Familien, Freund*innen und Förder*innen. Seit 1963 setzen wir uns in Mülheim an der Ruhr dafür ein, dass jeder Mensch mit Behinderung durch die notwendige Unterstützung so selbstständig wie möglich leben kann. Aktuell gehören der Lebenshilfe Mülheim fast 300 Mitglieder an. Ob Beratung, offene Hilfen, Kita-, Schul- und Alltagsassistenz, Bildungs- und Freizeitangebote oder innovative Wohnlösungen: Unsere 380 Mitarbeitenden arbeiten täglich nach dem Grundsatz „Teilhabe statt Ausgrenzung“ und tragen so maßgeblich zu einer vielfältigen und offenen Gesellschaft bei.

Datenschutzhinweis

Diese Webseite nutzt Cookies und externe Komponenten, wie z.B. ReadSpeaker und Newsletter2Go. Sie können Ihre Einwilligung jederzeit widerrufen und Ihre Auswahl über die „Cookie-Einstellungen“ ändern. Weitere Informationen finden Sie in unseren
Datenschutzhinweisen.